Vergleich von Lösungen zur Parkplatzverwaltung

Dreissig Prozent des Verkehrs in Städten ist auf Parkplatzsuche zurückzuführen. Bei einer Zunahme der urbanen Bevölkerung, stellen sich die Städte den Herausforderungen um die Ressourcen möglichst effizient zu nutzen. Smart Parking liefert Belegungsinformationen von Parkplätzen in Echtzeit und ist somit die Grundvoraussetzung für eine optimale Parkplatzverwaltung.

Vergleich von Technologien zur Bestimmung der Parkplatzverfügbarkeit

LösungParqueryBodensensorenCrowd-basiertVideo
BeschreibungEine Lösung, die live Bilder von geparkten Fahrzeugen über einen Cloud-Server analysiertErkennt Belegung mit elektromagnetischen, infrarot oder Ultra Sound Sensoren, die im Boden oder über den Parkplätzen platziert werdenSammelt Daten von Smartphones um Parkplatzbelegung festzustellenErkennt Belegung durch Video mit Software-Algorithmen, die in der Kamera installiert sind
Zeit auf dem Markt4-5 Jahre10+ Jahre4-5 Jahre4-5 Jahre
FlächendeckungJe nach Parkplatzkonfiguration; bis zu 300 Plätze mit einer Kamera1 Sensor pro ParkplatzJe nach NutzeranzahlJe nach Nutzeranzahl
ParkplatzartJede ParkplatzartNur bei markierten Parkplätzen möglichJede ParkplatzartJede Parkplatzart
Ermöglicht Parkkontrollenjajaneinja
GenauigkeitHochHochUnterschiedlichHoch
KostenTief (Bestehende Kameras können benutzt werden)HochSehr tiefHoch
InfrastrukturUnterschiedlich (Je nach Anzahl Kameras)HochKeineUnterschiedlich
DeploymentEinfach (Keine Einrichtung nötig wenn Kameras bereits vorhanden sind)AufwändigKeineEinfach
Einschränkungen Erfordert aufwändige und kostspielige Infrastruktur. Sensoren müssen nach der Lebensdauer der Batterie ersetzt werdenBenötigt eine kritische Masse von Nutzern um genau und nützlich zu seinBenötigt teure Kameras mit eingebauter Software

Interessiert? Lassen Sie uns reden.