Contact Parquery to learn more about smart parking

 

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns, um mehr über Smart Parking zu erfahren

At Parquery, smart parking experts will answer your call

 

Sprechen Sie mit einem Experten

Experten für Smart Parking beantworten Ihren Anruf

Parquery offers parking managers a free demo

 

Buchen Sie eine Demo

Parquery bietet Parkraummanagern eine kostenlose Demo

 

Der Berg ruft. Doch wohin genau? Gastein Bergbahnen analysieren die Gästeverteilung im Feriengebiet mit Parquery

 

Ein optimales und unvergessliches Urlaubserlebnis für jeden einzelnen Gast bieten

 

Der Bedarf

 

 

Die Gästezahlen und den Publikumsverkehr im gesamten Feriengebiet analysieren, um jedem einzelnen Urlauber ein optimales Bergerlebnis zu ermöglichen.

Understand footfall and visitor traffic across the ski resort with Parquery
Parquery helps managers optimize marketing campaigns and optimize staffing

 

 

  • Daten für Besuchermanagement erfassen
  • Marketingkampagnen optimieren
  • Personaleinsatz optimal gestalten
  • Einhaltung der Covid-19 Regelungen zur maximalen Kapazität überwachen

Das Gasteinertal in Salzburg, Österreich, ist das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel, das Gäste in seine renommierten natürlichen Thermalbäder und die eindrucksvolle Berglandschaft lockt. Als Teil des zweitgrössten Skigebiets Europas, Ski Amadé, ist der Wintersportort Gastein berühmt für seine erstklassigen Bedingungen zum Skifahren und Snowboarden. Täglich kommen etwa 14-15.000 Gäste hierher. Ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten für alle Altersgruppen und Vorlieben macht Gastein auch im Sommer zu einem begehrten Reiseziel.

Parquery provides visitor footfall analysis in GasteinParquery provides visitor footfall analysis in Ski Amadé region

Am Berg ist für jeden was dabei; nur mit Entflechtung schafft man es, dass es für alle angenehm ist. So hat jeder das Bergerlebnis für seinen Bereich.

Matthias Egger, Stellvertretender Betriebsleiter der Schlossalmbahn

Die Gasteiner Bergbahnen setzen sich zum Ziel, ihren Gästen das zu bieten, was sie suchen - ihr persönliches Ferienerlebnis - ohne das Empfinden von überlaufenen Anlagen. Das erfordert sorgfältiges und umsichtiges Management und ein umfassendes Verständnis dafür

  • wo sich die Gäste aufhalten,
  • wie sich die Besucherströme auf das Gelände, die Aktivitäten und die Angebote verteilen,
  • wie gut die einzelnen Zielgruppen erreicht werden,
  • wie stark jeder einzelne Bereich zu welcher Tages- und Jahreszeit frequentiert wird.

 

 

Fahrkartenzahlen und Drehkreuzdaten sind nicht genug

Wie verteilen sich die Gäste am Berg?

 

Seilbahntickets geben Aufschluss über die Anzahl der Fahrgäste. Drehkreuze an den Zugängen erfassen, wann und wie viele Besucher in welche Gondel, welchen Sessellift oder welche Seilbahn einsteigen. Sie verraten aber nicht, wohin die Menschen nach der Ankunft am Berg gehen oder was sie angelockt hat.

Information from turnstiles is not enough, thus Parquery is needed

So suchten die Gasteiner Bergbahnen nach einer Lösung, die ein umfassenderes Verständnis für die Gästebewegungen auf dem Berg ermöglicht. Sie fanden sie in der Besucheranalyse von Parquery

Nur weil [ein Gast] um 10 Uhr beim Drehkreuz einsteigt, wissen wir nicht, was er am Berg tut.

Wir wussten, wie viele Personen an welcher Anlage einsteigen. Wir wussten aber nicht, wohin sie sich bewegen - wie sie sich verteilen.

Matthias Egger, Stellvertretender Betriebsleiter der Schlossalmbahn

 

Die Lösung

Parquery’s dashboard provides analytics and exportable data for the management

 

12 bestehende Kameras an entscheidenden Infrastruktureinrichtungen im Tal und auf dem Berg, Parquery's KI, die Bilder handfeste Daten verwandelt, und ein Dashboard und Datenexport für die Verwaltung.

 

Das optimale Bergerlebnis für jeden Gast

 

Die Gasteiner Bergbahnen führten ein einjähriges Audit zur Erhebung von Besucherzahlen durch, um einen ersten Schritt in Richtung eines Besuchermanagementsystems zu setzen.

 

Mit Parquerys Künstlicher Intelligenz (KI)-Lösung zur Personenzählung konnte Gastein 12 bestehende Kameras nutzen, um die Besucherfrequenz an Schlüsselstellen des Resorts zu analysieren, z. B. im Ticketbereich, auf dem Kinderspielplatz, auf einer Aussichtsplattform oder an den Ausgangspunkten der beliebtesten Wander- und Kletterrouten. Während je einer Winter- und einer Sommersaison erfassten die Kameras Standbilder im 5-Minuten-Intervall, die zur Bestimmung der Auslastung mit Parquerys KI genutzt wurden.

 

Naturgemäss ändern sich die Anforderungen in einem alpinen Ferienort von Jahreszeit zu Jahreszeit: Die Sommeranlagen und -aktivitäten sind während der Skisaison im Winterschlaf. Dementsprechend wurden die Kameras zwischen den Jahreszeiten versetzt. Die lernende Lösung von Parquery ist dafür geschaffen. Sie ist flexibel und modular aufgebaut, so dass eine Erweiterung so einfach ist wie das Hinzufügen einer Kamera. Dank der zugrunde liegenden KI passt sie sich schnell an bislang unbekannte Szenen an.

 

Parquerys künstliche Intelligenz erklärt

 

 

 

Mit Parquery gelang es schnell und unkompliziert, Personenströme im Skigebiet zu analysieren. Aufgrund der gewonnenen Daten können wir weiter zielgerichtet unser Skigebiet optimieren.

Matthias Egger, Stellvertretender Betriebsleiter der Schlossalmbahn

 

Die Nutzen einer Besucherzahlenanalyse in Kürze

Matthias Egger works with Parquery in Schlossalmbahn

Kunden im Interview

Erfahren Sie in unserem Kundeninterview mit Matthias Egger, auf welche Art und Weise die Gasteiner Bergbahnen von kameragestützten Besucherzahlen für sich nutzen.

Weiterlesen

Alle Fotos Copyright Gasteiner Bergbahnen AG, sofern nicht anders angegeben

 

Weitere Lösungen für Ski- und Bergsportgebiete

 

Der Skitag beginnt schon am Parkplatz. Leiten Sie Ihre Gäste direkt zum nächsten freien Platz

Niemand macht sich vor einem Tag auf der Piste darüber Sorgen, wo er das Auto parken soll. Auf verschneiten Bergstrassen Stossstange an Stossstange mit anderen Wintersportlern zu fahren, kann schon nervenaufreibend genug sein.

Mit Smart Parking holen Sie Ihre Gäste schon vorher ab: Informieren Sie sie über verfügbare Parkplätze und die aktuellen Bedingungen, bevor sie das Haus verlassen, und führen Sie sie in Echtzeit zu einem freien Platz.

 

Bringen Sie Ihre Gäste direkt auf die Skier, ohne Parkplatzsorgen

Ski-World-Cup-Stadt Kranjska Gora macht es vor

Parquery provides multiple solutions for ski and mountain resorts

Analysieren Sie Ihr Strassennetz, um den Verkehr fliessen zu lassen und die Zufriedenheit der Besucher zu verbessern

 

Charmante Dörfer in den Bergen, eingebettet in abgelegene Täler, auf einem Felsen über den Wiesen, mit engen, gepflasterten Gassenzwischen den Häusern. Das ist das Bild, das wir von Ferienorten in den Bergen haben.

Da sie nicht für die Anforderungen der heutigen Mobilität gebaut wurden, landen die Gäste oft im unvermeidlichen Stau auf einer langen Zufahrtsstrasse oder in der Stadt - der ersten und letzten Hürde, die sie für ihren Urlaub überwinden müssen.

Die Verkehrsflussanalyse ist ein Instrument, um die Verkehrssituation für Gäste und Einwohner zu verbessern. Finden Sie heraus, welche Verkehrsteilnehmer wohin fahren, wo Engpässe sind, wie der Verkehrsfluss verbessert werden kann, um Staus zu reduzieren.

Parquery analyzes your road network to make the traffic flow and improve visitor satisfaction

© Gasteinertal Tourismus GmbH, Marktl Photography

 

Kontaktieren Sie uns

Wie können wir Ihnen helfen?

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

Über 80 Projekte in mehr als 30 Ländern weltweit

 

Entdecken Sie unsere Referenzen