Compare Parquery and smart parking technologies

Was ist Smart Parking?

Das 101 der datengesteuerten Parkraumbewirtschaftung


Vorteile vom Smart Parking

Wer und wie kann man vom Smart Parking profitieren?


Smart Cities

Smart Parking als Bestandteil einer Initiative für eine Smart City


Vergleich von Smart-Parking-Technologien

Wie schneiden Sensoren und kamerabasierte Systeme im direkten Vergleich miteinander ab?

Parquery provides real-time results to more than 70 customers worldwide.

Wer nutzt die Lösung von Parquery weltweit?

Parquery liefert Ergebnisse für Parkraumbetreiber und Partner

Parquery monitors more than 400 parking spots with 2 cameras in Vevey

Stadt Vevey, Schweiz

Parquery überwacht 400+ Parkplätze mit 2 Kameras


Parquery analyzes Park and Rail parking areas for SBB

Schweizerische Bundesbahnen (SBB, CFF, FFS)

Parquery P+Rail Projekt in Rapperswil, Schweiz


Hasler Co AG has been using Parquery solution since 2018

Hasler + Co AG, Schweiz

Parquery sorgt für ein positives Kundenerlebnis


Parquery displays available parking spots in the town of Kranjska Gora

Ski-Weltcup in Kranjska Gora, Slowenien

Parquery meistert Eis und Schnee


Parquery manages parking lots in San Marino Outlet Experience

Luxus-Einzelhandel: San Marino Outlet Experience

Parquery bietet flüssige Fahrerführung im Einzelhandel

Contact Parquery to learn more about smart parking

 

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns, um mehr über Smart Parking zu erfahren

At Parquery, smart parking experts will answer your call

 

Sprechen Sie mit einem Experten

Experten für Smart Parking beantworten Ihren Anruf

Parquery offers parking managers a free demo

 

Buchen Sie eine Demo

Parquery bietet Parkraummanagern eine kostenlose Demo

 

Parquery Parkraumanalytik

 

Steigern Sie Ihre Einnahmen und treffen Sie betriebliche Entscheidungen auf der Grundlage von konkreten Parkraumdaten

Verwandeln Sie Bilder in eine Entscheidungshilfe

Die Smart-Parking-Lösung von Parquery extrahiert Echtzeit-Parkraumbelegungsdaten aus Kamerabildern und verwandelt diese Parkdaten durch detaillierte Statistiken und Analysen in aussagekräftiges Faktenwissen.

Auf den ersten Blick mag die binäre (ja/nein) Entscheidung, ob ein Parkplatz belegt oder frei ist, begrenzt erscheinen. Über einen längeren Zeitraum betrachtet, wird sie jedoch zu einem leistungsstarken Instrument, um zeitliche und räumliche Benutzungsmuster zu erkennen.

Daten zur Parkplatzbelegung beantworten Fragen wie:

Parquery provides statistics and structured analytics to customers

Entspricht die verfügbare Kapazität der Nachfrage? Ist der Parkplatz also ausreichend bemessen, aber nicht überdimensioniert?

Wo sind besonders beliebte Stellplätze oder Bereiche? Welche werden wenig genutzt?

Wann sind Spitzenzeiten mit hoher Nachfrage? Wann ist es ruhig?

Erkennen Sie Muster: Belegung, Rotation, Dauer

 

Parquery provides occupancy statistics on each parking area

 

Belegungs- oder Auslastungsrate: Prozentsatz der belegten Parkplätze zu einem gegebenen Zeitpunkt

Parquery provides flow statistics on each parking area

 

Rotation oder Umschlagshäufigkeit: Anzahl der Parkvorgänge, dh der ankommenden und abfahrenden Fahrzeuge zu einem gegebenen Zeitpunkt

Parquery provides parking duration statistics on each parking area

 

Mittlere Dauer: Mittlere oder Median-Parkdauer der Fahrzeuge, die zu einem gegebenen Zeitpunkt einfuhren

 

Erweitert man reine Belegungsdaten durch die Bestimmung, ob ein Fahrzeug auf dem aktuellen Bild eines Parkplatzes dasselbe ist wieauf dem vorherigen, gewinnt man eine Reihe von Informationen. Sie liefert die Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Fahrzeuge, anhand derer man die einzelnen Parkvorgänge für jeden Parkplatz ermitteln kann. Damit kann man sowohl:

  • die Parkdauer (wie lange ein Fahrzeug abgestellt wurde) als auch
  • die Rotation oder Umschlagshäufigkeit (wie viele verschiedene Fahrzeuge einen Platz nutzen)

berechnen.

 

Diese drei Variablen - Belegung, Rotation und Dauer - vermitteln ein umfassendes Bild der Parkplatznutzung und erlauben es, Belegungsmuster zu erkennen. Sie können betrachtet werden:

  • im Zeitverlauf
    • um täglich, wöchentlich, monatlich, saisonal oder jährlich wiederkehrende Muster zu finden
  • über die Fläche
    • um räumliche Unterschiede in der Nutzung eines Parkplatzes festzustellen, zB. um beliebte und weniger genutzte Plätze zu lokalisieren (hohe bzw. niedrige durchschnittliche Belegung), um Plätze für kurze Haltevorgänge zu identifizieren (kurze Dauer und hohe Rotationsrate, zB. um Fahrgäste abzusetzen), und um Plätze für Langzeitaufenthalte zu finden (lange Dauer und geringe Rotationsrate).

Beantworten Sie betriebliche Fragen:

Ist mein Parkplatz optimal ausgelastet und bewirtschaftet? Wo gibt es Verbesserungspotenzial?

Informationen über Parkdauer, -belegung, und -rotation liefern dann Antworten auf detaillierte Fragen wie:

 

  • Was sind typische Nutzungsmuster? Das heisst, wie nutzen die Fahrer den Parkplatz?
  • Wie variiert die Belegung über den Tag, den Monat, das Jahr?
  • Wann sind Zeiten mit hohem Umschlag (d.h. ein- und ausfahrende Fahrzeuge)? Wann ist es ruhig?
  • Gibt es lokale Unterschiede im Parkverhalten innerhalb des Parkplatzes? Bevorzugen Autofahrer bestimmte Bereiche für kurze Aufenthalte und andere für längerfristiges Parken?
  • Entspricht die Nutzung dem beabsichtigten Zweck? Wird die Anlage zweckentfremdet genutzt?
    zB. Steigen Autofahrer in der Tat auf öffentliche Verkehrsmittel um, nachdem sie auf der P+R-Anlage geparkt haben? Wird der Parkplatz eines Einzelhändlers von dessen eigener Kundschaft genutzt? Werden Mitarbeiterparkflächen ausserhalb der Geschäfts- oder in Ferienzeiten als Gratisabstellplatz ausgenutzt?

 

Parquery gives decision-making tools to better manage parking lots

Kombinieren Sie Datenquellen für ein tiefergehendes Verständnis

Verknüpft man die Parkdaten mit zusätzlichen branchenspezifischen Informationen, erhält man fundierte Auswertungen und ein umfassendes Verständnis der Situation. Solche Informationen können zB. Verkaufs- oder Besucherzahlen (Personenzählung), Marketingkampagnen, oder Geschäftszeiten umfassen.

Überprüfen Sie die Einkünfte

Darüber hinaus erlauben die Smart-Parking-Daten von Parquery die Überprüfung der Einnahmen für gebührenpflichtige Parkflächen: Mit dem Wissen, wie lange Fahrzeuge in welchem Zeitraum (Tag, Woche, Monat) abgestellt wurden, lassen sich die erwarteten Einnahmen abschätzen. Ein Vergleich dieser Daten mit den tatsächlichen Einnahmen erlaubt es, Unregelmässigkeiten zu erkennen, die beispielsweise von Fahrern, Parkgebühreneintreibern, defekten Parkuhren usw. herrühren.

Das Dashboard von Parquery bietet eine bequeme Benutzeroberfläche für die Einnahmenschätzung.

Finden Sie mehr über Parquerys Dashboard heraus

Wie lassen sich mit Daten zur Parkplatzbelegung Unternehmensfragen beantworten und Einnahmen steigern?

Gewinnen Sie Einsichten unter Wahrung der Privatsphäre

Parquery identifiziert keine Einzelfahrzeuge und verarbeitet keine personenbezogenen Daten wie Nummernschilder. Vielmehr bestimmt Parquery, ob Fahrzeuge in aufeinanderfolgenden Bildern desselben Parkplatzes identisch sind, und zwar ausschliesslich anhand ihres Erscheinungsbildes (zB. Form, Farbe, Fahrzeugtyp usw.).

Die Smart-Parking-Analyse von Parquery gewährt Einsichten in die Nutzung eines Parkplatzes, ohne die Privatsphäre der Fahrer zu berühren. Der Schutz der Persönlichkeitsrechte und der Datensicherheit stehen bei Parquery an erster Stelle und sind deshalb direkt in die konzeptuelle und technische Lösung integriert.

Erfahren Sie, wie Parquery dafür sorgt, dass Parkraumbewirtschafter die Datenschutzgesetze einhalten

 

Parquery provides managers with insights while protecting privacy

Mehr als 80 Projekte in über 30 Ländern weltweit

 

Entdecken Sie unsere Referenzen Kontaktieren Sie uns