Contact Parquery to learn more about smart parking

 

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns, um mehr über Smart Parking zu erfahren

At Parquery, smart parking experts will answer your call

 

Sprechen Sie mit einem Experten

Experten für Smart Parking beantworten Ihren Anruf

Parquery offers parking managers a free demo

 

Buchen Sie eine Demo

Parquery bietet Parkraummanagern eine kostenlose Demo

 

Wie kann ich verhindern, dass Autofahrer zu lange parken?

 

Immobilien sind eine wertvolle Ressource, besonders in Ballungszentren wie Städten und an belebten Orten wie Flughäfen und Einkaufszentren. Parkraummanager müssen wissen, wie und wie viele Menschen dieses wertvolle Gut nutzen.

  • Die Anzeige freier Parkplätze schafft eine einladende Atmosphäre, von der Autofahrer und Ladenbesitzer gleichermassen profitieren.
  • Da Parkgebühren einen wichtigen Anteil der jährlichen Einnahmen einer Stadt darstellen, ist es wichtig, eine hohe Fluktuationsrate zu begünstigen und Fahrer davon abhalten, die Parkdauer zu überschreiten.

 

Sprechen Sie mit einem Experten für intelligentes Parken

Techniken

 

  1. Regulierung: In einigen Parkzonen gibt es festgelegte zeitliche Beschränkungen. In Ballungszentren zum Beispiel dürfen Autos oft nicht länger als eine Stunde parken.
  2. Wirtschaftlich: Je länger Sie bleiben, desto teurer wird es. Einige Städte und Flughäfen führen eine dynamische Preispolitik ein, die auf der Parkdauer basiert: Die Tarife steigen schrittweise mit der Zeitdauer an: die Parkgebühr für die erste Stunde ist in der Regel wesentlich günstiger als die der folgenden. Einige Unternehmen organisieren auch dynamische Parkgebühren basierend auf dem Parkbereich oder der Ankunftszeit (z.B. zu Stosszeiten).

Automatische Echtzeit-Benachrichtigungen, wenn ein Fahrzeug die Parkdauer überschreitet

 

Leider halten sich nicht alle Fahrer an die Regeln. Sie überziehen maximale Parkdauer oder parken länger, als sie bezahlt haben. Parkraummanager müssen in der Lage sein, diese Fahrzeuge zu identifizieren.

Manuelle Technik. In der Vergangenheit wurden Parkraumwächter eingestellt, die den gesamten Parkplatz patrouillieren und jedes einzelne Fahrzeug manuell auf Überziehung der Parkdauer prüfen mussten. Dies geschah durch die Kontrolle von Nummernschildern oder Parktickets hinter der Windschutzscheibe.

Benachrichtigungen in Echtzeit. Heute setzen immer mehr Parkraummanager auf Smart-Parking-Lösungen, die Echtzeit-Benachrichtigungen erzeugen, wenn ein Fahrzeug die Parkdauer überschreitet. Diese Benachrichtigungen können per E-Mail, SMS oder Push-Benachrichtigung direkt an den Parkraummanager oder den Parkwächter gesendet werden. Echtzeit-Benachrichtigungen können gesendet werden, wenn Parkplätze mit Internet der Dinge(IdD)-Geräten, wie Bodensensoren oder Kameras, überwacht werden. Erhält ein Parkwächter eine Echtzeit-Benachrichtigung, kann er direkt zum Standort des Fahrzeugs gehen, ohne Zeit zu verlieren.

Erfahren Sie mehr über Echtzeit-Benachrichtigungen

Finden Sie heraus, wie Parkraummanager Echtzeit-Benachrichtigungen nutzen

 

Entdecken Sie die Referenzen von Parquery

Sie sind sich nicht sicher, welche Technologie für Ihr Projekt am besten geeignet ist?

 

Buchen Sie eine Demo Sprechen Sie mit einem Experten